Waffensachkunde

Die Waffensachkundeprüfung wird von Sportschützen, Jägern, Waffensammler, Bewachungsgewerbe gesetzlich verlangt.

Bei Sportvereinen wird diese in der Regel vom zugelassenen Verband abgenommen.

Nur vom Bundesverwaltungsamt zugelassene Verbände dürfen eigene Prüfungen abnehmen.

Darüberhinaus gibt es staatlich anerkannte Schulungseinrichtungen und Trainer.

Diese staatlich zugelassene Prüfungen erfüllen alle gesetzlichen Kriterien.

Jedoch klären Sie bitte ob Ihr Sportverein die staatlich zugelassenen Prüfungen auch anerkennen, wenn Sie nicht von Ihrem Dachverband aus durchgeführt wurden. (Bitte vor Anmeldung schriftlich abklären mit Nennung der Prüfungseinrichtung / Namen des Trainers um Probleme zu vermeiden)

Bei den Jagdkursen ist sie Sachkunde immer Lehrgangsbestandteil.
Bitte wenden Sie sich an Ihre Kreisjägerschaft oder Ihren privaten Jagdkursanbieter.

Zur Vorbereitung der Prüfungen ist es sinnvoll Schulungsliteratur vorzeitig zu lesen.

Manche Prüfungen werden an einem Wochenende angeboten und es schadet nicht, wenn Sie wissen auf Basis welches Lehrmaterials der Kurs stattfindet.

Wir führen hier nun eine Auswahl von bekannten Lehrmaterialien auf, die Sie über den Link auch bestellen können.